Danksagung zum Falkensteiner Adventsleuchten

Logo Sozialer verein 

Das sechste Falkensteiner Adventsleuchten am 4. Sonntag im Dezember hat wieder viele Eltern und Großeltern mit Ihren Kindern in die Schloßstraße gelockt.

Mercedes Paulus und Michael „Meikel“ Müller als Gitarrist haben alle Besucher auf stimmungsvolle Weise in die Weihnachtszeit geführt. Diesmal mit vielen altbekannten deutschen Weihnachtsliedern im Repertoire. So konnten alle Beteiligten lautstark mitsingen.   

Und pünktlich mit dem Lied „Leise rieselt der Schnee“ hat sich auch Frau Holle erbarmt und uns mit leichtem Schneefall in eine Weihnachtsstimmung versetzt.

 

Vielen Dank auch alle Falkensteiner Gewerbetreibenden, die unsere Aktion unterstützten, indem sie diese Kerzen in ihren Geschäften zum Kauf anboten und selbst eifrig mitgespendet haben.

Ein Extra-Dankeschön geht an die Firma Erfal, die uns für die Kinder kleine Schokoladen-weihnachtsmänner zur Verfügung gestellt haben.

Mit den Spenden können wir wieder vielen Kindern und ihren Familien die Hilfe geben, die gebraucht wird.

Ein besonderes Dankeschön gilt der Firma Queck. Die Geschäftsinhaber Herr und Frau Fürtig stellen jedes Jahr das Equipment für die technische Durchführung kostenlos zur Verfügung. Ohne sie wäre die Durchführung der musikalischen Umrahmung für unser Adventsleuchten gar nicht möglich.

Ich wünsche allen Lesern ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2017.

Ihre Katja Peterfi