aktuelle Veranstaltungshinweise

Heimatverein Trieb/ Schönau September 2017

 

Logo Heimatverein Trieb Schoenau
Heimatverein Trieb-Schönau e.V. lädt ein

zur Wiedereröffnung der Hutzenstube Trieb
Wir laden Sie nach grundlegender Renovierung zur Wiedereröffnung der Hutzenstube Triebin unserer ehrenwerten „Alten Schule“ am Sonntag, dem 24. September 2017 ganz herzlich ein. Lassen Sie sich überraschen!

Zur Wiedereröffnung am Sonntag, dem 24. September 2017 haben wir ein Konzert mit dem jungen Musiker Mike Gottsmann vom Oberland unter dem Motto „Schlager-Hits und Ohrwürmer“ geplant. Mike wird alle seine Instrumente, die er spielt, mitbringen und Sie damit erfreuen. Der Humor kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Die Veranstaltung beginnt um 14:30 Uhr, der Eintritt kostet 5.50 €. Rufen Sie uns an, wenn Sie Eintrittskarten reservieren möchten, um mit dabei zu sein, wenn wir die „neue“ Stube einweihen werden. Rufen Sie uns einfach an: Telefon 037463/ 89043 oder 037463/88239 oder 037463/88391

Wir freuen uns auf Sie! - Team des Heimatvereins Trieb-Schönau e.V.  

Hallen-Kinder-Basar 30.09.-01.10.2017

Flyer Kinderbasar vorn

Falkensteiner Kirmes vom 29.09. bis 01.10.2017

 Kirmes Plakat 2017

Galerie "Aal am Stil" am 12.10.2017

Am 12. Oktober 2017  präsentiert der Kunstförderverein falkart e.V. in der Galerie AaL am Stil"

Rabenschwarzer Humor und der Sound von New York – mit Dr. Klaus Koch und Andreas Pasternack 

Mit bisher 18 veröffentlichten Büchern zählt der in Falkenstein geborene und heute in Rostock ansässige Chirurg Dr. Klaus Koch zu den bekanntesten und beliebtesten deutschsprachigen Aphoristikern. Seine vielfach rezensierten Gedichte, Kinderreime und Epigramme wurden von Künstlern wie Feliks Büttner und Manfred Bofinger illustriert. 2013 erhielt er den erstmals ausgelobten Preis für „Gutes Deutsch“ in Rostock. Begleitet von Gitarrist Christian Ahnsehl und Sänger und Saxophonist Andreas Pasternack, dessen wöchentliche Jazztime auf NDR 1 Radio MV seit Jahren Kultstatus im Land Mecklenburg-Vorpommern genießt, stellt Dr. Klaus Koch dem Publikum sein aktuelles Programm vor.

„Rabenschwarzer Humor und der Sound von New York“: Ein Abend voller Sprachgewalt und Wortwitz, gepaart mit Musik zum Mitswingen und Mitklatschen, dargeboten von drei herausragenden Könnern ihrer Metiers.  

Die Veranstaltung beginnt 19.00 Uhr.
Karten erhalten Sie zum Preis von 12 Euro in der Galerie.

Dr. Klaus Koch hat sich in die Hommage Gotthard Schettler 1917 – 2017 eingebracht.

Kinder Überraschungstage vom 16. bis 20.10.2017

Kinder Ueberraschungstage 10 2017

Rock-Kino - Oktoberfest am 21.10.2017

Oktoberfest Rock Kino 2017 728x1024

Heimatverein Trieb/Schönau 29.10.2017

Logo Heimatverein Trieb Schoenau

Der Heimatverein Trieb- Schönau e.V. lädt Sie am Sonntag, dem 29. Oktober ganz herzlich  zum Herbstkonzert in die Hutzenstube Trieb ein.

Das Konzert wird  gestaltet vom Bandonioverein Carlsfeld e.V. unter Leitung von Robert Wallschläger.

Das Motto: „Melodien, die Freude bereiten“. Sie werden 2 Stunden lang von der kleinen Besetzung des Bandonionvereins unterhalten und werden Ihre Freude daran haben.

Beginn: 14.30 Uhr    Eintritt: 5.00 €

Das Hutzenstubenteam wird sich bestens um Ihr leibliches Wohl kümmern.

Kartenreservierung: Telefon 037463/ 89043 oder 037463/88239 oder 037463/88391

Ihr Team des Heimatvereins Trieb-Schönau e.V.

Kabarett "Fettnäppchen" am 10.11.2017

„Von Männern und anderen Falschen Fuffzigern“ -

um 19.00 Uhr, im Bürgersaal Rathaus Falkenstein
Karten ab sofort im Rathaus erhältlich - Kartenvorverkauf 10,00 €; Abendkasse 12,00 €

Foto zu Kabarett

mit: Gisa Jürcke & Marco Schiedt 

Wie heißt es so schön: Über Geld spricht man nicht, das hat man. Nur Siegrid und Ralf haben es gerade nicht. Aber die Klempnerrechnung muss bezahlt werden, denn der hat soeben den Kühlschrank repariert, ohne den Ralfs Bier warm wäre. Siegrid war gerade beim Friseur und der Blick auf den Kontoauszug offenbart nicht nur Amazonbestellungen, sondern auch jede Menge Baumarkteinkäufe. Da heißt es dann ganz schnell: Geld oder Liebe. Aber nicht nur Siegrid und Ralf haben ihren Streit, auch zwei Euros unterm Kopfkissen, Jason Madox mit Oma, und Karl und Heinz am Stammtisch. 

Ralf muss eine Midlifekrises gestehen und wäre eigentlich lieber im Club der Millionäre. Auf jeden Fall heißt es ab sofort nicht mehr: Bei Geld hört der Spaß auf, sondern bei Geld fängt der Spaß an.

Flyer "Falkensteiner Kultursommer 2017"

Flyer "Veranstaltungen Mai bis Dezember 2017"